Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Implanterlabor am PGI

Leitbild und Profil

Schlüsseltechnologien in den Bereichen Energie und Umwelt sowie Information und Hirnforschung – diese Aufgabe prägt das Profil des Forschungszentrums Jülich. Mit rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, zu den großen Forschungszentren Europas.

Kooperationen

Kooperationen und Allianzen

Genau so, wie sich in den vergangenen Jahrzehnten globale Handelsströme etabliert haben, findet auch moderne Forschung in globalen Netzwerken statt. Das Forschungszentrum Jülich ist ein starker Knotenpunkt in diesem Netz. Gemeinsam mit Partnern aus Hochschule, Wissenschaft und Industrie geht Jülich die zentralen Herausforderungen der Zukunft an.

Mehr: Kooperationen und Allianzen …

Prof. David DiVincenzo

Forschung übernimmt Verantwortung

Zu exzellenter Forschung gehört es, Verantwortung zu übernehmen. Im Prozess des Forschens ist es die Verantwortung dafür, dass Forschungsergebnisse auf redliche Weise erzielt werden und die wissenschaftliche Arbeit hohen Qualitätsstandards entspricht. Auf die Forschungsthemen in Jülich bezogen geht es um die Verantwortung für die Hinterlassenschaften der früheren Kernforschungsanlage, für den Rückbau der früheren Forschungsreaktoren Merlin und Dido und für die Abfälle aus der medizinischen Forschung mit Radionukliden. Es geht aber nicht allein um die Verantwortung für den sicheren und sachkundigen mit dem nuklearen Erbe. Auch heute stellen sich Forscherinnen und Forscher den ethischen Fragen, die mit ihrer Forschung verbunden sind: sei es in den Neurowissenschaften, der Pflanzenforschung und Biotechnologie oder in der Energieforschung.


Servicemenü

Homepage