Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


"Stresstest" für atomare Zwischenlager

Zur Berichterstattung über die geplanten "Stresstests" für die atomaren Zwischenlager in Deutschland stellt das Forschungszentrum Jülich fest:

Das Forschungszentrum Jülich hat die Diskussion um Stresstests für atomare Zwischenlager seit dem vergangenen Jahr aufmerksam verfolgt und wird das nun konkretisierte Vorgehen des Bundes unterstützen. Die Prüfungsanforderungen haben wir erhalten, die Bearbeitung wird in enger Abstimmung mit den zuständigen Stellen beim Land Nordrhein-Westfalen erfolgen.


Servicemenü

Homepage