Navigation und Service

Forschungszentrum Jülich: Daten und Fakten

Stand: Juli 2017

Gründung

11. Dezember 1956

Gesellschafter

Bundesrepublik Deutschland (90%)
Land Nordrhein-Westfalen (10%)

Stammkapital: 520.000 Euro

Steuernummer: 213 / 5700 / 0033
Umsatzsteuer-ID: DE 122624631

Das Forschungszentrum verfolgt ausschließlich und unmittelbar die in § 2 des Gesellschaftsvertrages aufgeführten gemeinnützigen Zwecke, insbesondere die Förderung der Wissenschaft und Forschung im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§§ 51 - 68 AO) vom 16.03.1976 (BGBl. I S.613).

Fläche

2,2 Quadratkilometer

Bilanz 2016

Erlöse: 617,1 Millionen Euro

Beschäftigte

Insgesamt: 5.868
Wissenschaftler: 2.114 (inkl. Personen in wissenschaftlicher Ausbildung)

Publikationen

2.202 in begutachteten Zeitschriften

Nationale und internationale Kooperationen

386 national geförderte Projekte: 24 davon von Jülich koordinierte Verbünde sowie 130 mit mehreren Partnern
247 EU-geförderte Projekten: davon 48 von Jülich koordiniert

Industriekooperationen

354 insgesamt, davon 89 international

Patente

82 neue Patentanmeldungen, davon 40 europäische / internationale

Organisationsstruktur

Organe, Gremien, Institute, Geschäftsbereiche und Stabsstellen, Projektträger

Weitere Informationen:

Daten und Fakten im Überblick (PDF, eBook oder Web-App)

Jahresbericht (PDF oder eBook)

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.