Navigation und Service

National Remote Sensing Validation Workshop

Anfang
28.05.2018 12:00 Uhr
Ende
30.05.2018 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
University Club Bonn (Universitätsclub Bonn e.V.)

Forschungszentrum Jülich will host on behalf of DLR Space Administration the National remote sensing validation workshop.

The workshop aims to identify fields of action to optimize a long-term validation infrastructure and to build the awareness of a common understanding of all science communities with respect to the cross-cutting topics of validation of remote sensing satellite data. Open issues or gaps shall be addressed during the workshop and ultimately a “way forward” shall be outlined for future activities.

Open issues or gaps shall be addressed during the workshop and ultimately a "way forward" shall be outlined for future activities, including the following topics:

  • Needs for satellite remote sensing product validation
  • Characterization of validation means
  • Quality assurance, traceability, and standards
  • Community and network building.

More information can be found on the Satellite Validation Workshop Website


Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.