Navigation und Service

"Wasserstoff in Europa: Wie können die Weichen für die Sektorkoppelung jetzt richtig gestellt werden?“

Jorgo Chatzimarkakis (Hydrogen Europe)

Anfang
19.10.2018 14:00 Uhr
Ende
19.10.2018 15:30 Uhr
Veranstaltungsort
Forschungszentrum Jülich, Zentralbibliothek Geb. 04.7 (Hörsaal)

Um Wind- und Solarenergie besser nutzen zu können, sind noch einige Herausforderungen zu lösen. Eine davon: Diese Art der Energieproduktion ist stark schwankend, sowohl über den Tag als auch über das Jahr. Damit Energie bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden kann, sind neue Umwandlungs- und Speichertechnologien gefragt, die nicht nur Elektrizität mit einbeziehen, sondern auch Wärme und Kälte. Der Fachbegriff hierfür ist energetische Sektorkopplung.

Jorgo Chatzimarkakis spricht über energetische Sektorkopplung im europäischen Kontext. Der deutsch-griechische frühere Abgeordnete des Europäischen Parlaments ist Generalsekretär bei Hydrogen Europe.

Der Vortrag ist Teil der Kolloquiumsreihe "Energie und Klima".