Navigation und Service


Förderprojekte

Foto ZahnradCopyright: Fotolia

2014 erwirtschaftete das Forschungszentrum Jülich 191,5 Millionen Euro Drittmittel und bewegt sich somit auf Vorjahresniveau. Der überwiegende Anteil der Drittmittel resultiert aus Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten für die Industrie, der Einwerbung von Fördermitteln aus dem In- und Ausland sowie aus Projektträgerschaften im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen.
Als zentrale Drittmitteleinheit unterstützt der Geschäftsbereich Technologie-Transfer die Institute des Forschungszentrums Jülich bei allen administrativen Vorgängen im Zusammenhang mit nationalen und internationalen Förderprojekten sowie Aufträgen von Dritten. Wir sind Ansprechpartner während der gesamten Projektlaufzeit und unterstützen die Institute bei der Antragstellung, Kalkulation und Abrechnung von Projekten oder Angeboten sowie bei der Vertragsverhandlung und –gestaltung.

Ihre Ansprechpartner

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema Förderprojekte


aus der Broschüre des Geschäftsbereichs Technologie-Transfer



 Drittmittel (PDF, 644 kB)


Servicemenü

Homepage