Navigation und Service


Kooperationen

Foto LaborCopyright: Fotolia

Das Gelingen einer Kooperation hängt entscheidend von einem offenen und konstruktiven Dialog zwischen den Kooperationspartnern ab. Der Geschäftsbereich Drittmittelmanagement des Forschungszentrums Jülich bildet die zentrale Schnittstelle zwischen dem Forschungszentrum und der Industrie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln zwischen wissenschaftlichen Instituten und Unternehmen, die mit dem Forschungszentrum Jülich kooperieren möchten. Wir unterstützen sowohl die Institute des Forschungszentrums bei ihrer Suche nach externen Kooperationspartnern als auch interessierte Unternehmen bei der Identifizierung geeigneter Kooperationspartner im Zentrum. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner bei der Gestaltung der vertraglichen Regelungen (Vertraulichkeitsvereinbarungen, Kooperationsvereinbarungen, Material Transfer Agreements) und stehen den Kooperationspartnern mit unserem Know-how begleitend zur Seite.


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.