Navigation und Service


juelich_impulse

Die Grundlage für das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fächern wird schon in der Kindheit gelegt. Daher setzt die Jülicher Nachwuchsarbeit bereits in dieser Altersgruppe an. Die Aktivitäten für Kinder und Jugendliche bündelt das Forschungszentrum unter dem Namen juelich_impulse.

Talente fördern

Leuchtturmprojekte wie z.B. der in Jülich ausgetragenen Physikolympiade oder der Jugend-forscht Wettbewerb sollen besonders interessierte und begabte Kinder- und Jugendliche ansprechen. Mit speziellen Angeboten wie dem „Mädchen-Technik-Tag“ oder im Rahmen von langjährigen Schulkooperationen werden zudem gezielt Mädchen und junge Frauen in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) gefördert.

Forscherwochen

Die mehrtägigen Angebote in den NRW- Schulferien bieten interessierten Schülerinnen und Schülern praktische Erfahrungen in forscherischem Lernen und die Möglichkeit die eigenen Interessen und Stärken zu erkunden.

Ferienkurse

Physikolympiade

Erfolgreiche Teilnehmer der Physikolympiade treffen sich zur deutschen Endausscheidung im Schülerlabor JuLab.

Physikolympiade

Jugend forscht

In jedem Jahr richtet das Forschungszentrum Jülich den Regionalwettbewerb Jugend forscht aus und lädt junge Forscherinne und Forscher ein, sich einer engagierten Fachjury und interessiertem Publikum zu präsentieren. Die Preisträger werden in einem Festakt geehrt.

Jugend forscht

Schüler experimentieren

In der Juniorsparte von Jugend forscht richtet das Forschungszentrum Jülich den Regionalwettbewerb Schüler experimentieren aus und lädt die jüngsten Forscherinnen und Forscher ein, sich einer engagierten Fachjury und interessiertem Publikum zu präsentieren. Die Preisträger werden in einem Festakt geehrt.

Schüler experimentieren

Mädchen-Technik-Tag

Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 aus Jülicher Schulen und dem Kreis Düren haben am Mädchen-Technik-Tag des Forschungszentrums die Möglichkeit an verschiedenen Stationen technische und naturwissenschaftliche Kompetenzen zu erproben. Die besten der teilnehmenden Schülerinnen haben die Möglichkeit, im Laufe ihrer weiteren Schulzeit ein Praktikum im Forschungszentrum zu absolvieren.

BfC

Servicemenü

Homepage