Navigation und Service


Wissen schaffen – Wissen teilen

Zu den Stärken des Forschungszentrums gehört seine multiprogrammatische Ausrichtung. Auf engem Raum arbeiten Wissenschaftler der unterschiedlichsten Disziplinen zusammen. Ein aktiver Austausch eröffnet oftmals ungeahnte Perspektiven, neue Horizonte tun sich auf. Nachwuchswissenschaftler sind ausdrücklich ermuntert, zu partizipieren und sich einzubringen und ihr Wissen – auch gegenüber einem breiten Publikum – weiterzugeben.

Wissen schaffen – Wissen teilenNachwuchsgruppenleiterin Frau Prof. Dr. Birgit Strodel bei ihrem Festvortrag zum Jahresabschluss 2013
Copyright: Forschungszentrum Jülich

Festvortrag zum Jahresabschluss

Jährlich veranstaltet das Forschungszentrum eine hochkarätige Veranstaltung, in der brillante Kopfe ihre Forschungsthemen einem ausgesuchten Publikum aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vorstellen.
Mehr zum Festvortrag findet sich hier.

AG Wissenschaft und Ethik

Ziel der hochkarätig aus Natur- und Geisteswissenschaftlern besetzten Arbeitsgemeinschafts ist es, Jülicher Forschungsvorhaben ethisch zu begleiten. Es wird für ethische Probleme sensibilisiert, die sowohl mit der Arbeit der Naturwissenschaften im Allgemeinen als auch mit den Themen des Forschungszentrums im Speziellen verbunden sind. Nachwuchswissenschaftler sind herzlich willkommen ihre Ideen und Beiträge einzubringen.

Mehr zu AG Wissenschaft und Ethik findet sich hier.

Jülicher Kolloquien

Das Jülicher Kolloquium ist das in loser Folge stattfindende wissenschaftliche Kolloquium des Forschungszentrums. Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltungsreihe besuchen renommierte Wissenschaftler, gelegentlich auch Nobelpreisträger, das Forschungszentrum und stellen ihre Arbeit vor. Nachwuchswissenschaftler sind gern gesehene Gäste. Das Jülicher Kolloquium wird organisiert vom Wissenschaftlich-Technischen Rat.

Mehr zum Wissenschaftlich-Technischen-Rat findet sich hier.

Mitarbeit in Gremien des FZJ

Als Mitglied in den Gremien des FZJ, wie z.B. dem Wissenschaftlich-Technischen Rat, der Sprecherversammlung oder den Institutsversammlungen und Institutsleitungsausschüssen, gestalten Sie die Forschung und Entwicklung im Forschungszentrum sowie die Struktur des Forschungszentrums mit. Darüber hinaus ist dies eine hervorragende Möglichkeit, Netzwerke zu bilden und mit Wissenschaftlern anderer Disziplinen ins Gespräch zu kommen.

Übergreifende Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Sascha Pust, Wissenschaftlich-Technischer Rat

Servicemenü

Homepage