Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Bibliometrie – Ausgewählte Veröffentlichungen


Bücher im Verlag des Forschungszentrums Jülich

Buchcover

Bibliometrische Verfahren und Methoden als Beitrag zu Trendbeobachtung und Trenderkennung in den Naturwissenschaften
Von Dirk Tunger
2009; 311 Seiten; ISBN 978-3-89336-550-0; http://hdl.handle.net/2128/3593; Preis: 98,- EUR
(Schriften des Forschungszentrums Jülich. Reihe Bibliothek/Library; 19)

Zugang zum Volltext im Publikationsportal JuSER
Bestellformular für das gedruckte Buch

Buchcover

Qualität und Quantität wissenschaftlicher Veröffentlichungen
Bibliometrische Aspekte der Wissenschaftskommunikation.
Von Maja Jokic und Rafael Ball.
2006; 186 Seiten; ISBN 3-89336-431-5; http://hdl.handle.net/2128/558; Preis: 39,- EUR
(Schriften des Forschungszentrums Jülich, Reihe Bibliothek/Library; 15)

Zugang zum Volltext im Publikationsportal JuSER
Bestellformular für das gedruckte Buch

Buchcover

Bibliometrische Analysen - Daten, Fakten und Methoden
Grundwissen Bibliometrie für Wissenschaftler, Wissenschaftsmanager, Forschungseinrichtungen und Hochschulen.
Von Rafael Ball und Dirk Tunger.
2005; 81 Seiten; ISBN 3-89336-383-1; http://hdl.handle.net/2128/381; Preis: 21,- EUR
(Schriften des Forschungszentrums Jülich, Reihe Bibliothek/Library; 12)

Zugang zum Volltext im Publikationsportal JuSER
Bestellformular für das gedruckte Buch


Wissenschaftliche Publikationen unserer Mitarbeiter
Eulerich, M.; Lohmann, C.; Haustein, S.; Tunger, D.:
Die Entwicklung der betriebswirtschaftlichen Corporate Governance-Forschung im deutschsprachigen Raum – Eine State of the Art-Analyse auf der Basis bibliometrischer Daten
In: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 66 (2014), 567-600
Salz, E.; Scheidt, B.; Tunger, D.:
Jülich@Indien: Bibliometrische Analysen als Instrument in der Anbahnung wissenschaftlicher Kooperationen Volltext
In: Bibliometrie – Praxis und Forschung, 3 (2014), 13-1 - 13-14,
urn:nbn:de:bvb:355-bpf-208-5
Tunger, D.; Wilhelm J.:
The bibliometric community as reflected by its own methodology Full text
In: Journal of Scientometric Research, 2 (2013), 92 - 101, doi:10.4103/2320-0057.128990
Haustein, S.; Tunger, D.:
Sziento- und bibliometrische Verfahren Volltext
In: Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation, 6., vollst. neu bearb. Aufl., (2013), 479 - 492, ISBN: 978-3-11-025822-6
Tunger, D.:
Die Bibliometrische Community im Spiegel ihrer eigenen Methodik Volltext
In: Bibliometrie – Praxis und Forschung, 1 (2012), 1 - 9,
urn:nbn:de:bvb:355-bpf-154-4
Haustein, S.:
Multidimensional Journal Evaluation: analyzing scientific periodicals beyond the impact factor, (2012), 408, ISBN: 978-3-11-025555-3
Mittermaier, B.:
Publizieren Spitzen-Unis mehr? Volltext
In: duz MAGAZIN, (2011) 9
Haustein, S ; Siebenlist, T.:
Applying social bookmarking data to evaluate journal usage
In: Journal of Informetrics 5, (2011) 3, 446 - 457, 10.1016/j.joi.2011.04.002
Haustein, S.; Tunger, D.; Heinrichs, G.; Bälz, G.: Reasons for and developments in international scientific collaboration: does an Asia-Pacific research area exist from a bibliometric point of view?
In: Scientometrics 86, (2011) 3, 727 - 746, 10.1007/s11192-010-0295-4
Ball, R.; Mittermaier, B.; Tunger, D.:
Creation of journal-based publication profiles of scientific institutions: A methodology for the interdisciplinary comparison of scientific research based on the J-factor
In: Scientometrics 81, (2009) 2, 381 - 392, 10.1007/s11192-009-2120-5


Artikel zur Bibliometrie
Casadevall A, Fang FC. 2014. Causes for the persistence of impact factor mania. mBio 5(2):e00064-14. doi:10.1128/mBio.00064-14. Full text



Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.