Bücher Internet

Navigation und Service


Festredner

WissKom2012

 

Viktor Mayer Schönberger

Prof. Dr. Mayer-Schönberger

Oxford Internet Institut, University of Oxford

1966 in Zell am See geboren.
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität von Salzburg, an der University of Cambridge und an der Harvard University.
1991 promovierte er zum Dr. der Rechtswissenschaften.
Anschließend Graduierung zum Master of Science an der London School of Economics and Political Science. Darauf folgte die Habilitation an der Universität Graz.
1998 übernahm er eine Professur an der Harvard Kennedy School.
Aktuell ist Viktor Mayer-Schönberger am Oxfort Internet Institut tätig.

  

Beschreibung

Vortragstitel:
Delete: Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten

 

Die perfekte Erinnerung ist digital

Während das menschliche Gehirn laufend separiert, filtert und vergisst, werden immer mehr Informationen auf externe Datenträger abgelegt. Immer größer, billiger und besser werden die Speichermedien, immer gezielter die Suchstrategien. Über das World Wide Web werden Menschen und Informationen zusammengebracht. 


Die Erinnerung der Menschheit ist digital – doch ist das menschlich?


Mit dieser Frage beschäftigt sich Prof. Mayer-Schönberger in seinem Festvortrag. Zwar möchte der Mensch sich zu jeder Zeit an alles erinnern, doch ist das gut für ihn? Ist das Vergessen ein Mangel oder ein evolutionärer Vorzug? Blockiert die Datenflut Weiterentwicklung und Entscheidungsvermögen? Sollten unsere Daten ein Verfallsdatum haben?




Servicemenü

Homepage