Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
Engineering und Technologie (ZEA-1)

Navigation und Service

Fokus

TÜV-Icon

ZEA-1 - Technologie für Spitzenforschung (TÜV zertifiziert)

Wer heutzutage Forschung betreibt, kommt meist am Einsatz technisch aufwändiger Versuchsanlagen, teurer Laborgeräte und komplizierter Messverfahren nicht vorbei. Das ZEA-1 entwickelt, plant, beschafft und baut für das Forschungszentrum Jülich und für Dritte alle Geräte, Anlagen und Verfahren, für die es technisch oder kommerziell bislang noch keine Lösung gibt. Mehr: ZEA-1 - Technologie für Spitzenforschung (TÜV zertifiziert) …

Neutronen-Chopper

Chopper und Selektoren

Für wissenschaftliche Experimente an Spallationsquellen, Forschungsreaktoren, Synchrotronquellen und Photonenquellen müssen in vielen Fällen definierte Energiespektren, Licht- oder Röntgenpulse selektiert werden. Dabei kommen je nach Quelle Neutronenchopper, Lichtchopper und Röntgenpulsselektoren zur Anwendung. Mehr: Chopper und Selektoren …

Schweißen

Fügetechnisches Exzellenzzentrum (FEZ)

In Kooperation mit dem Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik (ISF) der RWTH Aachen entwickelt das Fügetechnische Exzellenzzentrum (FEZ) als größte nationale fügetechnische Forschungs- und Arbeitsorganisation im Rahmen von JARA neue Verfahren zur Verbindung unterschiedlicher Materialien für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Mehr: Fügetechnisches Exzellenzzentrum () …

Aktuelles

Rhizotronanlage Selhausen
Rhizotronanlage Selhausen
Eine Versuchsanlage zur in-situ-Untersuchung des Wurzelwachstums von Feldpflanzen wird zurzeit auf einem Versuchsfeld in Selhausen fertiggestellt. Beim Bau dieser weltweit einzigartigen Anlage wurde eine eigens für diesen Zweck im ZEA-1 entwickelte Bohranlage eingesetzt.
Mehr: Rhizotronanlage Selhausen …

Servicemenü

Homepage