Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Druckbehälter

Wir sind ein zugelassener Schweißfachbetrieb nach DIN EN 3834-3 mit der Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7 Klasse E. Zusätzlich sind wir als Hersteller gemäß den technischen Regeln AD2000-Merkblatt HP 0 für den Bau von Druckgeräten zertifiziert.
Das manuelle, teilmechanische und mechanische Fügen an qualitativ hochwertige Experimentiereinrichtungen für die Forschung und Industrie ist unsere Hauptaufgabe.
Im Rahmen unserer Tätigkeit beraten wir unsere Kunden in schweißtechnischen Belangen und setzen ungewöhnlicher schweißtechnischer Anforderungen um. Die Verarbeitung von unterschiedlichsten Werkstoffen wie hochlegierte rostfreie Stähle, Aluminium, Nickel usw. ist mit unseren Schweißverfahren möglich.


In der Kombination mit den Fügetechnologien wie Hochtemperaturlöten, Strahlschweißen und Festkörperschweißen sind einzigartige Möglichkeiten des Fügens von Bauteilen möglich.
Die Ausbildung von Schweißern für den Bereich Druckgeräte- und Stahlbau wird in der Schweißtechnischen Ausbildung durchgeführt.

 

Druckbehälterbau

Mehr ...


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.