Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Machbarkeitsstudien und Experimente

In vielen Fällen sind die Anforderungen an das ZEA-1 so komplex oder liegen jenseits des aktuell technisch Machbaren, dass erst das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie Auskunft darüber geben kann, wie man die Anforderungen technisch lösen und umsetzen kann.

Das ZEA-1 verfügt über eine große Erfahrung auf dem Gebiet der Machbarkeitsstudien und unterhält eine Vielzahl von messtechnischen Verfahren, die in eigens dafür vorgesehenen Laborräumen durchgeführt werden. Durch den engen Kontakt und durch rege Diskussionen mit unseren wissenschaftlichen Partner entstehen so häufig Lösungen, an die zu Beginn niemand gedacht hat. Außerdem lassen sich durch Machbarkeitsstudien Irrwege vermeiden, die ansonsten zu unnötigen Kosten und Zeitverzögerung geführt hätten.

 

Laseroptische Strömungsvermessung Laseroptische Strömungsvermessung in einem Targetmodell für ein Spallationsexperiment. Die Ergebnisse der Experimente dienen der Validierung von numerischen Berechnungsergebnissen, die mit einem kommerziellen Berechnungsprogramm gewonnen wurden.

Mehr ...


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.