Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
ZEA-2-Header

Navigation und Service


SSS Teaser

Sensorik und Signalverarbeitungssysteme

Die Abteilung Sensorik und Signalverarbeitungssysteme entwickelt komplexe Mess-, Überwachungs-, Analyse- und Regelungssysteme zur wissenschaftlichen Bearbeitung geologischer, biologischer, medizinischer und technischer Fragestellungen. Entwicklungsbereiche sind elektrische und elektromagnetische Messverfahren, verteilte Systeme für Echtzeitanalyse, Erdbeobachtungssysteme und die multimodale Bildverarbeitung. Das Spektrum der Arbeiten reicht vom Smart-Sensor über Tomographieverfahren bis zur Algorithmik.
Mehr: Sensorik und Signalverarbeitungssysteme …

Detektortechnik

Detektorsysteme

Der Bereich Detektorsysteme ist ein langjähriger Arbeitsschwerpunkt im ZEA-2, der für das Forschungszentrum den Mangel an anwendungsorientierten Lösungen für Detektoren verringern soll. Ziel der Arbeiten ist es, die in der Industrie oder Forschung erhältlichen Teillösungen für Detektoren und Frontendelektronik zu integrieren und durch eigene Entwicklungen zu einem Gesamtsystem zu ergänzen, das den speziellen physikalischen Anforderungen des Anwenders entspricht. Mehr: Detektorsysteme …

Experiment- und Systemtechnik

Experimentsysteme

Arbeitsschwerpunkt ist das Design und die Implementierung von Datenerfassungs- und Kontrollsystemen für komplexe verteilte physikalische Experimente, vorzugsweise in der Neutronenstreuung und der Hadronenphysik. Mehr: Experimentsysteme …

Werkzeuge, Methoden und Infrastruktur

Elektronik- und Systemsupport

Systeme und Komponenten, welche nicht käuflich zu erwerben sind, müssen im eigenen Hause entwickelt werden. Die Komplexität der jeweiligen Aufgabenstellungen erfordert hierbei meist den Einsatz modernster, computerunterstützter Werkzeuge und Methoden als Grundlage für systemtechnische Entwicklungen. Mehr: Elektronik- und Systemsupport …

Die neu gegründete IC Designgruppe des ZEA-2

IC Design

Die Abteilung beschäftigt sich mit dem Entwurf integrierter Systemlösungen in modernen CMOS Prozesstechnologieknoten. Bei den Entwicklungen steht der Systemgedanke im Vordergrund. Problemlösungen werden Top-Down von der Anwendung her kommend erarbeitet und nach industriellen Qualitätsmaßstäben Bottom-Up als System-on-a-Chip (SoC) implementiert. Mehr: IC Design …

KernSpin-340

Neue Methoden der Kernspinresonanz

Strukturanalyse von Materie im Erdmagnetfeld mit Kernspinresonanz.
Hyperpolarisationstechnologie: Erhöhung der Magnetisierung von atomaren Kernspins durch optisches Pumpen. Mehr: Neue Methoden der Kernspinresonanz …


Servicemenü

Homepage