Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Digitale Hardwaresysteme

Im Kompetenzteam "Digitale Hardwaresysteme" planen und entwickeln wir anwendungsoptimierte Mess- und Überwachungssysteme zur Analyse und Regelung komplexer Vorgänge in wissenschaftlichen Anwendungen. Dabei bilden wird das Bindeglied zwischen der diskreten analogen Signalverarbeitung und der integrierten Chip-Entwicklung.

Mario Schlösser

Mario Schlösser

Tel: +49 2461 61-3279

m.schloesser@fz-juelich.de

Konzeptionierung und Entwicklung von

  • individuellen System-Lösungen
  • Eingebetteten Systemen und verteilten Sensor- und Aktuator-Netzwerken
  • Algorithmik für schnelle Datenverarbeitung
  • Hardware Lösungen mit HDI-PCB-Design
  • Feinmechanischen Lösungen mit CAD und Rapid Prototyping

Unsere Methoden

Inode

Eingebettete Systeme & IoT

  • Mobile Datenkommunikation
  • Optimierte Leistungsaufnahme
  • Verteilte Ressourcen
  • Modularer Formfaktor

PCB-Design

  • HDI Feinstleiter, Starr Flex und impedanzkontrollierte PCBs

DAC

Datenverarbeitung

  • Datenverarbeitung auf Basis von FPGA und Mikrocontroller
  • Echtzeit-Betriebssysteme
  • Modellbasiertes Design für kundenspezifische Firmware-Entwicklungen

Tuna

Medizin-Technik

  • Neuronale Stimulation unter SAR-Aspekten
  • MRT-Kompatibilität
  • Rapid Prototyping

3D - Design, Feinmechanik, Gehäuse - Design, Thermale Analyse

Konstruktion

  • 3D CAD-Design
  • Feinmechanik
  • Thermale Analyse

Chip

Digitale Chip-Entwicklung

  • Design und Verifikation von digitalen Funktionsblöcken
  • Umsetzung von logischen Beschreibungen in die physische Implementierung
  • Planung von Testkonzepten und Umsetzung der Verifikationsmessungen im Labor


Servicemenü

Homepage