Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Projekt Gloria

Das GLORIA Instrument ("Gimballed Limb Observer for Radiance Imaging of the Atmosphere") ist ein gemeinsames Projekt des Forschungszentrums Jülich und des Forschungszentrums Karlsruhe. Ziel ist es, erstmals ein detailliertes globales Bild des Tropopausenbereichs zu liefern, der eine entscheidende Rolle im Klimasystem der Erde spielt. Im ZEA-2 werden Kontroll- und Ausleseelektroniken für neuartige, abbildende Fourier-Spektrometer (Imaging FTS) für die Fernerkundung atmosphärischer Parameter entwickelt, welche im GLORIA Instrument zum Einsatz kommen. Die Spektrometer sollen sowohl auf Forschungsflugzeugen als auch auf stratosphärischen Ballons eingesetzt werden.

Kooperation Gloria

Ansprechpartner : Dr. Heinz Rongen - Tel.: 02461 61 4512


Servicemenü

Homepage