Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
(leer)

Navigation und Service


Ausstattung

Gaschromatographische Techniken

Trennung, Charakterisierung und Quantifizierung von Gemischen flüchtiger Organika (GC-FID; GC-MS)

  • GC-MS/ FID (Kopplung Gaschromatographie mit Massenspektrometrie und Flammenionisationsdetektor)

    • Kaltaufgabesystem für leicht flüchtige Komponenten (z.B. Lösungsmittel)
    • Headspacesampler: Analytik des Dampfraums über einer Probe

Flüssigchromatographische Techniken

Trennung und Charakterisierung ionischer/ polarer/ höhermolekularer Organika

  • LC-MS (Kopplung Flüssigchromatographie mit Triple Quadrupol-Massenspektrometrie)
    Weitere Ausstattung:

    • Nano-HPLC gekoppelt mit Nano-Elektrosprayionisation (Nano-ESI): Analytik sehr geringer Probenmengen


      bei Flussraten von 100 – 300 nl/min.

  • LC-Hybrid-MS (Kopplung  Flüssigchromatographie mit einem linearen Ionenfallen-MS, kombiniert mit einem
    hochauflösenden Fourier Transformations Ionenzyklotronresonanz (FTICR)-MS)
    Weitere Ausstattung:

    • Ionisationsarten: ESI


      Atmosphärendruck chemische Ionisation (APCI)
      Nanomate für sehr geringe Probenmengen

ESI-MS


Servicemenü

Homepage