Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
(leer)

Navigation und Service


Schwermetalle aus Beton

Analysekonzepts zur Bestimmung von Spurenelemente in Eluaten zementgebundener Baustoffe in Rahmen der Beurteilung der Umweltverträglichkeit

Im Rahmen eines AIF-Projektes beteiligt sich die ZEA-3 an der Analytik von Eluaten aus der Baustoffen beim Bauen mit den Projektpartnern IBAC und VDZ. Hierbei wurden bei ZEA-3 Analysenverfahren für die ICP-OES und ICP-MS entwickelt. Derzeit erfolgen gemeinsame Vergleichsmessungen beim VDZ und dem ZEA-3. Einige der Spurenelementkonzentration liegen in der Nähe oder unter der Bestimmungsgrenze der verwendeten Analysenverfahren. Ziel des Ansatzes ist es ein Verfahren zu erhalten, das in einen Normungsprozess eingebracht werden und dann von unterschiedlichsten Laboren zur Durchführung von Zulassungsuntersuchungen von Baustoffen in Bezug auf die Umweltverträglichkeit eingesetzt werden können.

Schwermetalle aus BetonAs-Freisetzung über der Zeit

Ansprechpartner :

Frau H. Lippert Tel.: 02461-61 5892´

Partner:

AIF: Allianz Industrie Forschung  

IBAC: RWTH Aachen Institut für Baustoffforschung 

VDZ: Verein deutscher Zementwerke 


Servicemenü

Homepage