Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
(leer)

Navigation und Service


Quantifizierung von Chlorsulfuron und Abbauprodukte in Bodenproben

Das ZEA-3 wird im Rahmen dieses Projektes, die Charakterisierung von Chlorsulforon und Abbauprodukte in Bodenproben aus Mara Basin, Kenia durchführen.

Das Projekt beschäftigt sich unter Laborbedingungen mit dem Abbau, dem Adsorptions/Desorptions- und dem Auslaugverhalten von Chlorsulfuron aus Böden, die für den Weizenanbau im Mara Basin, Kenia, genutzt werden. Es soll ein Zusammenhang zwischen physikalischen Parametern verschiedener Böden und dem Verhalten gegenüber Chlorsulfuron hergestellt werden. Die Quantifizierung sowie die Identifizierung/Quantifizierung der Abbauprodukte erfolgt mit LC-MS/MS.

Das Projekt wird durch ein Doktorandenstipendium für Frau Joanne Ogunah vom DAAD gefördert.

Ansprechpartner

Frau Dr. B. Santiago Schübel Tel.: 02461-61 4951

Frau Joanna Ogunah

Partner

Prof. Philip O. Owuor

Dr. Crispin O. Kowenje

Prof. Joseph O Lalah

Deutscher Akademischer Austauschdienst


Servicemenü

Homepage