Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
(leer)

Navigation und Service


Konfokale Laser Mikroskopie (Confocal Laser Mikroskopie)

In einer konfokalen Anordnung ist das Objektiv sowohl für die Beleuchtung als auch für das Sammeln von Licht zuständig. Man kann so einen Lichtstrahl fokussieren und durch die Wahl einer kleinen Lochblende hinter der Sammeloptik das transmittierte Licht auf die Fokusebene beschränken. Einen Laserstrahl kann man auf etwa die Hälfte seiner Wellenlänge fokussieren. Da jetzt nur eine punktförmige Information erhalten wird, muß die Probe unter dem Strahl gerastert werden. Da nur die Fokusebene zur Information beiträgt, kann diese Mikroskopie auch in Materialien hinein sehen und damit quasi eine 3D-Mikroskopie erlauben.

Ansprechpartner:

Herr Dr. U. Breuer Tel.: 02461-61 5364


Servicemenü

Homepage