Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)
(leer)

Navigation und Service


Profil

Das ZEA-3 als Einrichtung des Forschungszentrums bietet Lösungen für komplexe analytische Fragestellungen und führt Aufträge mit unterschiedlichsten Analysenverfahren durch. Die Mitarbeiter des ZEA-3 beraten interne wie externe Kunden bei allen analytischen Fragen und entwickeln geeignete Verfahren und Methoden für neue analytische Herausforderungen.

Wir, die Mitarbeiter des ZEA-3, sehen uns in der Verantwortung analytische Kompetenzen für das Forschungszentrum bereitzustellen und weiter zu entwickeln. Dabei versucht das ZEA-3 einen Mehrwert bei solchen analytischen Fragestellungen zu erbringen, die

  • über längere Zeit für mehr als eine OE des Forschungszentrums von Interesse sind,
  • ein hohes Maß an Spezialkompetenz der Mitarbeiter im Bereich der Analytik benötigen,
    und häufig hohe Investitionen in Geräte/Anlagen/Gebäude erfordern.
  • Das ZEA-3 arbeitet dazu derzeit auf drei Kompetenzfeldern:
  • Analytik von Elementen über den gesamten Konzentrationsbereich unabhängig von der Probenmatrix,
  • vollständige Charakterisierung von Oberflächen und Schichtsystemen,
  • Struktur und Zusammensetzung organischer Substanzen.

In strenger Anlehnung an die Forschungszentrums relevanten Themen wollen wir in diesen Feldern wissenschaftlich sowohl mit der Qualität als auch mit der Effizienz der geleisteten Arbeiten auf höchstem Niveau stehen. Unser Wissen wollen wir aktiv ständig weiter entwickeln und gemeinsam weiter tragen.

Mit der zertifizierbaren Qualität und der Effizienz unserer Arbeit wollen wir als Dienstleister zum Gesamterfolg des Forschungszentrums beitragen.

Analytische Kompetenz des ZEA-3Analytische Kompetenz des ZEA-3


Servicemenü

Homepage