Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Erfolgreicher Endanwender-Workshop im Projekt CroMa

Experten diskutieren über Kooperatives Krisenmanagement in Verkehrsinfrastrukturen

Über zwei Tage führte der Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit am 29. und 30.04.2019 erfolgreich einen Workshop im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes „Crowd-Management in Verkehrsinfrastrukturen“ (CroMa) durch. Neben den Projektpartnern von der Bergischen Universität Wuppertal, der Ruhr-Universität Bochum und der Düsseldorf Congress GmbH konnten Endanwender aus verschiedenen Bereichen für die Teilnahme gewonnen werden. Neben Vertretern von Bahnunternehmen sowohl aus dem städtischen als auch aus dem regionalen Bereich waren Veranstalter, Ordnungsbehörden sowie Betreiber von Bahninfrastrukturen nach Wuppertal gekommen, um über Kommunikationsschnittstellen, Informationsmanagement und wichtige Szenarien zu sprechen, die das effektive Lenken von Personenströmen an Bahnhöfen beeinflussen können.

Teilnehmer Workshop Interorga


Servicemenü