Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Helmholtz-Datenföderation gestartet

Große wissenschaftliche Experimente und Simulationen generieren mehr und mehr Daten. Zur Weiterverarbeitung der Datenmengen sind schnelle Speichermethoden und neue Datenanalysemethoden nötig. Zusammen mit fünf anderen Helmholtzzentren entwickelt das JSC nun eine Infrastruktur für die permanente, sichere und gut nutzbare Speicherung von Forschungsdaten. Die Helmholtz-Gemeinschaft unterstützt die Einrichtung der so genannten Helmholtz-Datenföderation (HDF), die im Januar 2017 startete, mit 49,5 Mio. €.
(Ansprechpartner: Daniel Mallmann, d.mallmann@fz-juelich.de)

aus JSC News No. 247, March 2017

Pressemitteilung der Helmholtzgemeinschaft:


Servicemenü

Homepage