Navigation und Service

Thomas Lippert zum Professor an der Goethe-Universität Frankfurt ernannt

Prof. Dr. Dr. Thomas LippertProf. Dr. Dr. Thomas Lippert

Prof. Thomas Lippert, Leiter des Jülich Supercomputing Centre, ist zum Professor an der Goethe-Universität Frankfurt ernannt worden und wird den neu geschaffenen Lehrstuhl für "Modulares Supercomputing und Quantencomputing" am Institut für Informatik besetzen. Er wird diese Berufung an Stelle seiner bisherigen Professur an der Bergischen Universität Wuppertal ausüben. Er wird das Center for Scientific Computing (CSC) an der Goethe-Universität bei der Weiterentwicklung zu einem nationalen Hochleistungsrechenzentrum unterstützen. Unter Beibehaltung seiner Position am JSC freut sich Lippert besonders über die Einrichtung von zwei neuen Forschungsgruppen in Frankfurt, die sich mit der Entwicklung und praktischen Anwendung von modularen Supercomputern und Quantencomputern befassen werden. Gleichzeitig mit seiner Berufung wird Prof. Lippert zum Senior Fellow am Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) ernannt. JSC wünscht Thomas Lippert alles Gute für seine neue Position und freut sich auf die neuen Kooperationsmöglichkeiten mit der Goethe-Universität Frankfurt.

aus JSC News No. 274, 30. Juli 2020