Navigation und Service

Verleihung des Exzellenzpreises 2018 des Forschungszentrum Jülich an Dr. Nicolai Kallscheuer

Dr. Nicolai Kallscheuer aus dem Bereich „Systemische Mikrobiologie“ des IBG-1 hat am 23.06.2018 auf der JuDocs Ceremony 2018 den Jülicher Exzellenzpreis 2018 für seine herausragende Promotionsarbeit erhalten. Er wurde gemeinsam mit drei weiteren Nachwuchswissenschaftler/innen ausgezeichnet.
Seine Promotion „Corynebacterium glutamicum - a novel platform for the production of plant polyphenols“ beschäftigte sich mit der Produktion pflanzlicher Polyphenole mit dem Bakterium Corynebacterium glutamicum. Durch die Identifikation und Eliminierung von Abbauwegen für aromatische Verbindungen entstand ein „Plattformstamm“, der für die Synthese zahlreicher aromatischer Verbindungen eingesetzt werden kann. Auf Basis dieses Stammes gelang es, durch Übertragung von Genen aus Pflanzen, die an der Synthese pflanzlicher Polyphenole maßgeblich beteiligt sind, einen attraktiven Wirt für die Produktion dieser Verbindungen zu konstruieren. Polyphenole stellen eine Klasse bioaktiver Verbindungen in Pflanzen dar, die gesundheitsfördernde Effekte im Menschen zeigen und deshalb vielfältige Anwendungen als Pharmazeutika oder Nahrungsergänzungsmittel haben.

Portrait der vier Gewinner des Exzellenzpreises 2018Gewannen den Jülicher Exzellenzpreis 2018 (v.l.): Dr. Nicolai Kallscheuer, Dr. Barbara Gold, Dr. Maria Żurek und Dr. David Dahmen
Copyright: Forschungszentrum Jülich / R.-U. Limbach



http://fz-juelich.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/UK/DE/2018/2018-06-26-judocs.html