Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio-und Geowissenschaften

Navigation und Service


Microbial Bioprocess Lab weiter auf Erfolgskurs

Das Microbial Bioprocess Lab – Ein Helmholtz Innovation Lab hat in Berlin die positive Empfehlung für die 2. Förderphase erhalten. Die Gutachter bewerten das Microbial Bioprocess Lab (MiBioLab), das sich mit der Entwicklung und Optimierung von Bioprozessen für die Industrie beschäftigt (www.mibiolab.de), als überzeugendes Modell und geben damit grünes Licht für die kommenden 2,5 Jahre. „Das war ein hartes Stück Arbeit“, sagt Prof. Oldiges, „die Gutachter wollten genau wissen wie wir uns die Verstetigung und mögliche Gründungsabsichten vorstellen.“ Zusammen mit dem Laborleiter Dr.-Ing. Holger Morschett und der Innovationsmanagerin Frau Dr. Carin Jansen hat er das MiBioLab erfolgreich in der Berliner Zentrale der Helmholtz-Gemeinschaft verteidigt. „Bei der exzellenten wissenschaftlich-technischen Arbeit mit der Industrie konnten wir punkten, das war aber nur eine Hürde“, sagt Dr. Ing. Morschett. Frau Dr. Jansen sieht einen Schlüssel zum Erfolg im Verwertungsplan. „Es war wichtig, dass wir ein überzeugendes und strukturiertes Konzept für den Ausbau des Kundennetzwerkes und die Finanzierung des MiBioLab in der zweiten Förderphase und darüber hinaus präsentieren konnten“, ergänzt Jansen.

Das MiBioLab wird sich in der kommenden Phase verstärkt auf Aktivitäten zur nachhaltigen Etablierung und Verstetigung des MiBioLabs am Forschungszentrum Jülich konzentrieren. Die zahlreichen erfolgreichen Kooperationen mit Industriepartnern, die substantielle Unterstützung des FZ Jülich und der Rückenwind der Begutachtung sind dafür die ideale Basis.

Members Microbial Bioprocess Lab

Link:

www.mibiolab.de


Servicemenü

Homepage