Navigation und Service

Fünf Jülicher Wissenschaftler sind „Highly Cited Researcher“

Jülich, 19. November 2019 – Sie gehören weltweit zu den am häufigsten zitierten Wissenschaftlern: Die Jülicher Professoren Simon Eickhoff und Karl Zilles, beide Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Prof. Björn Usadel und Dr. Hendrik Poorter vom Institut für Pflanzenwissenschaften sowie Prof. Michael Saliba vom Institut für Photovoltaik. Sie wurden von der Web of Science Group, die zu Clarivate Analytics gehört, als "Highly Cited Researcher" gelistet.

"Highly Cited", also häufig zitiert, sind Publikationen, die im Erscheinungsjahr zu den ein Prozent meistzitierten ihres Fachgebiets gehören. Nur diejenigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die gleich an mehreren solcher Highly Cited Papers beteiligt sind, werden in den Kreis der "Highly Cited Researchers" aufgenommen. Der Kreis umfasste bei der aktuellen Auswertung weltweit 6200 Personen in 21 Kategorien.

Web of Science listet wissenschaftlich Artikel aus rund 34.000 Fachzeitschriften auf. Deutschland befindet sich mit insgesamt 327 erfolgreichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf Platz 4 der Wissenschaftsstandorte, nach den USA, China und Großbritannien.

Weitere Informationen:
Institut für Neurowissenschaften und Medizin

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften

Institut für Energie- und Klimaforschung, Bereich Photovoltaik

Pressekontakt:
Erhard Zeiss, Pressereferent
Tel.: 02461 61-1841
E-Mail: e.zeiss@fz-juelich.de