Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Transparenz bei der Transformation von Closed Access zu Open Access

Die Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich veröffentlicht lokale Publikationsausgaben und stellt nationale Daten im Rahmen eines BMBF-geförderten Projektes zusammen.


29. März 2018

Die Zentralbibliothek erhält für zwei Jahre eine Förderung im Rahmen des Ideenwettbewerbs des Bundesforschungsministeriums zur Förderung des freien Informationsflusses in der Wissenschaft. Das Projekt "Synergien für Open Access – Open-Access-Monitoring" wird zur Verbesserung der Datenlage zu Open Access in Deutschland beitragen. Mit dem Aufbau eines Monitorings für den Transformationsprozess von Closed Access (meist Subskriptionsausgaben) hin zu Open Access (meist Publikationsausgaben) sollen die Daten bestehender Projekte zusammengefasst, deren Datenbasis ausgeweitet, einer abgestuften Anwenderoberfläche nutzbar gemacht und in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht werden.
Webseite der ZB – Synergien für Open Access – Open-Access-Monitoring

Wie im vergangenen Jahr veröffentlicht die ZB auch für 2017 die aktuellen Zahlen des Forschungszentrums Jülich in einem Open-Access-Barometer. Die Transformation von Subskriptionszeitschriften in den Open Access wird hier mit Zahlen und Grafiken belegt. Für die 12 wichtigsten Verlage (nach Umsatz und Publikationszahl) werden die Ausgaben, die Zahl der Jülicher Publikationen, die Ausgaben je Publikation sowie für jeden Verlag die Verteilung der Ausgabenarten dokumentiert. Nur im Intranet werden darüber hinaus die Kostenstruktur und der Transformationsstatus der einzelnen Verlage kommentiert.
Webseite der ZB – Open-Access-Barometer

Die Ausgaben für Gold-Open-Access-Publikationen werden von der Zentralbibliothek seit 2014 im Rahmen der "Open APC Initiative" veröffentlicht. Ausgehend von den Beträgen für Verlage können die Ausgaben über die Titel der Zeitschriften bis hin zum Digital Object Identifier (DOI) des einzelnen Artikels nachverfolgt werden.
OpenAPC – Forschungszentrum Jülich


Ansprechpartner:
Dr. Bernhard Mittermaier
E-Mail: b.mittermaier@fz-juelich.de
Tel.: +49 02461 61-3013
Leitung der Zentralbibliothek


Servicemenü

Homepage