Suche

zur Hauptseite

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA)

Navigation und Service


Überragender Sieg des Teams ZEA-2 bei den THW SummerGames in Herzogenrath

Das heldenhafte ZEA-2-Team wurde verstärkt durch Andreas Herten vom JSC, da André Zambanini als Mitglied des THW selber eine Station des Parcours beaufsichtigen musste und somit dem Team die meiste Zeit nicht zur Verfügung stand. Belohnt wurde das Team mit dem hart umkämpften ersten Platz, ein deutliches Zeichen für den vollen Einsatz und den ausgeprägten Teamgeist aller Mitstreiter. Bestritten wurde der Wettkampf in neun sportlich-kreativen Disziplinen mit den klangvollen Namen:

1. Leinensalat
2. Schwebendes Wasser
3. Wendepunkt
4. Zügellos
5. Laufendes „A“
6. Stolpersteine
7. Geh stiften
8. Schwamm rüber
9. Am laufenden Meter

THW Summergames 2017Copyright: Forschungszentrum Jülich GmbH

Wir gratulieren den ruhmreichen Siegern aufs herzlichste!

Die SummerGames sind eine Teambuilding-Maßnahme, die vom Technischen Hilfswerk in Herzogenrath ausgerichtet wurde und unter der Schirmherrschaft der Bürgermeister von Baesweiler und Herzogenrath stand. Angetreten sind insgesamt zehn Teams diverser Firmen und Vereine sowie auch eine Abordnung der Piratenpartei.

Ein paar Impressionen vom Tag der Veranstaltung:
https://www.facebook.com/pg/THW.OV.Herzogenrath/photos/?tab=album&album_id=1931614326864452

Link zur Internetpräsenz des Veranstalters:
http://summergames.thw-herzogenrath.de


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.