Navigation und Service

Foto von Nicola Palomero-Gallagher

PD Dr. rer. nat. Nicola Palomero-Gallagher

Gruppenleiterin

Dipl.-Biologin

Leiterin der Arbeitsgruppe Rezeptoren

Dozent an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)

Forschungsschwerpunkt:

Analyse der molekularen und architektonischen Organisation der Großhirnrinde von Menschen, nichtmenschlichen Primaten und Nagetieren, einschließlich transgener Tiermodelle für neurologische und psychiatrische Erkrankungen.
Mein Hauptziel ist es, die zyto- und rezeptorarchitektonischen Grundlagen der corticalen Segregation sowie die Interaktion zwischen kortikalen Regionen im gesunden und kranken Gehirn zu verstehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Rezeptoren, da sie die molekulare Grundlage für die funktionelle Spezifität und die Schaltkreisorganisation jeder kortikalen und subkortikalen Einheit bilden. Ich untersuche die Beziehung zwischen verschiedenen funktionellen Netzwerken im Gehirn und die Eigenschaften ihrer rezeptorarchitektonischen Organisation. Darüber hinaus interessiere ich mich besonders für die Veränderungen von Rezeptordichten und "Rezeptor-Fingerprints" im Zusammenhang mit neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen.

Methodische Schwerpunkte:

  • In-vitro Rezeptorautoradiographie
  • Zytoarchitektur
  • Immunhistochemie
  • fMRI
  • Meta-Analysen

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-4790
E-Mail: n.palomero-gallagher@fz-juelich.de