Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Georg von Polier

Dr. Georg von Polier

Postdoktorand

Forschungsschwerpunkte:

  • Neurobiologie von Aufmerksamkeits- und Verhaltensstörungen
  • Biomarker in der Diagnostik und Therapie psychiatrischer Erkrankungen

Methodische Schwerpunkte:

  • Strukturelle und funktionelle Bildgebung im Gehirn (fMRI)
  • Multivariate Methoden & Machine Learning
  • Klinische Studien

Ich bin daran interessiert, zur Weiterentwicklung psychiatrischer Behandlung beizutragen. Zu diesem Zweck versuche ich verschiedene Biomarker zu entwickeln, die die Diagnostik u.a. von Aufmerksamkeitsstörungen verbessern und so den Zugang von Patienten zu spezifischer Behandlung zu erleichtern. Diese Biomarker werden multimodal entwickelt, u.a. mit Methoden der Neuropsychologie, Testpsychologie, funktionellen Bildgebung oder Psycholinguistik. Zudem arbeite ich an Ansätzen, Biomarker zur Vorhersage der Wirksamkeit spezifischer Behandlungsansätze zu entwickeln. Konkret sollen in einer Studie Biomarker entwickelt werden, die eine Vorhersage der Wirksamkeit von Pharmakotherapien von Aufmerksamkeitsstörungen erlauben.
Neben den eigenen Forschungsprojekten schätze ich die Arbeit als wissenschaftlicher Mentor, Reviewer verschiedener Zeitschriften (u.a. ECAP, Neuropsychoendocrinology, J Attention Disorders) und die Tätigkeit als Oberarzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie UK Aachen.

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-7)
Wilhelm-Johnen-Straße
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-8009
Fax: +49 2461 61-1880
E-Mail: g.von.polier@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage