Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Laura Muzzarelli

M.Sc. Laura Muzzarelli

Doktorandin

Forschungsschwerpunkt:

  • Phänotypische und neurobiologische Untersuchung von Depressionen und depressiven Symptomen

Methodische Schwerpunkte:

  • Psychische Störungen
  • Dimensional und symptombasierte Ansätze zur Psychiatrie
  • Multimodale MRT
  • Multivariate Methoden & Machine Learning
  • Beziehung zwischen Gehirn und Verhalten
  • Faktorisierung nicht-negativer Matrizen


Mein Forschungsziel ist die Aufklärung der ätiopathologischen Wege, die zur Entwicklung der Psychopathologie führen, mit einem transdiagnostischen Ansatz, der das Zusammenspiel von biologischer Prädisposition, Beziehungsqualität und sozio-ökologischen Faktoren in der Entwicklung berücksichtigt. Ich interessiere mich insbesondere für das Verständnis, wie diese komplexe Interaktion individuelle Unterschiede in der Anfälligkeit für psychische Störungen und in der zugrunde liegenden neuronalen Funktionsweise ausmacht.
Um dieses übergeordnete Ziel zu erreichen, konzentriert sich meine aktuelle Arbeit auf die Identifizierung der phänotypischen und neurobiologischen Merkmale, die depressive Symptome sowohl in der klinischen als auch in der kommunalen Population beschreiben und voraussagen. Mein Promotionsprojekt zielt darauf ab, die Faktorenstruktur der Depression und ihrer subklinischen Manifestationen, die damit verbundenen personalen und kognitiven Variablen sowie die multimodalen MRT-Marker zu untersuchen, die diese Bedingungen voraussagen können.

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-7)
Wilhelm-Johnen-Straße
52425 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-2249
Fax: +49 2461 61-1880
E-Mail: lau.muzzarelli@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage