Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IEK-9 - Grundlagen der Elektrochemie
Kennziffer: 2019M-035, Chemie, Werkstoffwissenschaften

Masterand (w/m/d) im Bereich CO2-Valorisierung / Power-to-X

Für unser Institut suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Forschungspraktikanten oder Masteranden (w/m/d) (CHEMIE, WERKSTOFFWISSENSCHAFTEN oder vergleichbare) im Bereich heterogene Katalyse / elektrochemische CO2-Reduktion.

Wissenschaftliche Kompetenzfelder des Instituts für Energie- und Klimaforschung - Grundlagen der Elektrochemie sind die experimentelle Erforschung elektrochemischer und kinetischer Eigenschaften des Ladungstransports und der Grenzflächenreaktionen, die Primärsynthese neuer ionenleitender und elektrochemisch aktiver Materialien sowie die Modellierung elektrochemisch relevanter Eigenschaften und Mechanismen. Zur Reduktion von klimaschädlichen CO2-Emissionen in Industrieprozessen ist die Entwicklung nachhaltiger Produktionsverfahren auf Basis von ‚Power-to-X‘ (P2X) Technologien ein attraktiver und vielversprechender Ansatz. Durch die Entwicklung einer CO2-Kreislaufwirtschaft auf Basis der elek-trochemischen Katalyse soll die Synthese CO2-neutraler Basischemikalien ermöglicht werden, was einen Übergang zur stofflichen Nutzung von CO2 ermöglicht (CO2-Valorisierung). Zu einem vertieften Verständnis der zugrunde liegenden elektrochemischen Reaktionen an Cu-Katalysatoren sollen nach der Präparation eigener Materialien verschiedene materialspezifische Analysen und eine elektrochemische Charakterisierung der Katalysatoren durchgeführt werden.

Ihre Aufgaben:
Ihre Aufgabe ist die galvanische Abscheidung und elektrochemische Charakterisierung von Kupferpartikeln auf Kohlenstofffasermatten. Zur Charakterisierung der Katalysatoren steht neben Standardtechniken (SEM, XRD, Raman) insbesondere die chemische Analyse der Reaktionsprodukte mit Hilfe der Gaschromatographie zur Verfügung.

Ihr Profil:
Studierende im Fachbereich Chemie oder Werkstoffwissenschaften oder vergleichbares. Vorzugsweise erste Erfahrungen in Elektrochemie und elektrochemischen Charakterisierungsmethoden, gute EDV- und Englischkenntnisse.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:
Dr. Henning Weinrich
Institut für Energie- und Klimaforschung
Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9)
Forschungszetnrum Jülich

h.weinrich@fz-juelich.de