Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: JCNS-2 - Quantenmaterialien und kollektive Phänomene
Kennziffer: 2019M-073, Physik, Chemie, Ingenieurswissenschaften

Masterarbeit - Herstellung und Charakterisierung von Oxid-Dünnschichten für neuartige funktionale Materialien

Beginn der Arbeit: sofort / nach Vereinbarung

Dauer: 12 Monate

Themengebiet
Komplexe Oxide erlauben es völlig neuartige Materialien herzustellen. Deren Eigenschaften können gezielt über wenige Kontroll-Parameter teilweise sogar drastisch variiert werden. So verhält sich z.B. LaSrMnO3 wie ein "Schwamm" in Bezug auf den Sauerstoff. Durch kontrolliertes Ab- bzw. Desorbieren von Sauerstoff kann das System reversibel zwischen antiferromagnetischem Isolator und ferromagnetischem Leiter hin und her geschaltet werden [1,2]. Dies eröffnet zahlreiche Möglichkeiten im Bereich der funktionalen Materialien und elektronischen Devices.

[1] L. Cao, O. Petracic, P. Zakalek, A. Weber, U. Rücker, J. Schubert, A. Koutsioubas, S.Mattauch, and Th. Brückel, Adv. Mater. 2018, 1806183 (2018)
[2] Pressemitteilung FZ Jülich 2019,

Aufgabenbeschreibung
Im Rahmen dieser Master-Arbeit sollen ausgehend von der oben genannten Arbeit an LaSrMnO3 weitere komplexe Oxide untersucht werden. Insbesondere soll der Fokus auf dem Verständnis der Gitter-Ausdehnung bei Sauerstoff-Absorption bzw. -Desorption untersucht werden. Neben der Herstellung der Oxid-Schichten mittels Sputter-Deposition, sollen diese auf die physikalischen Eigenschaften hin untersucht werden. Dies soll durch Magnetometrie, Leitfähigkeitsmessungen, Röntgendiffraktometrie, Neutronenstreuung und Elektronenmikroskopie geschehen.

Anforderungen
Sie studieren Physik, Chemie oder Ingenieurswissenschaften mit experimentellem Bezug. Sie haben idealerweise Vorkenntnisse im Bereich der Festkörperphysik, der Nanotechnologie bzw. Nanowissenschaft. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige und analytische Arbeitsweise aus.

Ansprechpartner
PD Dr. Oleg Petracic
Forschungszentrum Jülich GmbH
Quantenmaterialien und kollektive Phänomene (JCNS-2/PGI-4)
52425 Jülich
Telefon: 02461 61-4519
E-Mail: o.petracic@fz-juelich.de

Prof. Dr. Thomas Brückel
Forschungszentrum Jülich GmbH
Quantenmaterialien und kollektive Phänomene (JCNS-2/PGI-4)
52425 Jülich
Lehrstuhl für Experimentalphysik IV C, RWTH Aachen
52056 Aachen
Telefon: 02461 61-4699
E-Mail: t.brueckel@fz-juelich.de

Ankündigung als pdf-Datei:  Masterarbeit - Herstellung und Charakterisierung von Oxid-Dünnschichten für neuartige funktionale Materialien (PDF, 34 kB)