Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IEK-10 - Modellierung von Energiesystemen
Kennziffer: 2020M-055

Studentische Hilfskraft (w/m/d), Fachbereich: Ingenieurwissenschaft, Informatik oder Mathematik

Im Mittelpunkt der Forschung des IEK-10 stehen die optimale Auslegung und der optimale Betrieb integrierter, dezentraler Energiesysteme mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energie. Um trotz der immensen Komplexität solcher Systeme zu effizienten, sicheren und wirtschaftlichen Lösungen zu gelangen, setzen wir Computersimulationen und numerische Optimierungsverfahren ein. Die dafür benötigte mathematische Modellierung von Energiesystemen treiben wir dabei genauso voran wie die Verbesserung von Simulationsverfahren und Optimierungsalgorithmen. Die im IEK-10 entwickelten Methoden und Software-Werkzeuge werden anhand von Betriebsdaten realer Systeme validiert und auf Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit getestet. Speziell für Hochleistungsrechner angepasste Verfahren und Codes unterstützen dabei die Bewältigung komplexer Problemstellungen.

Unterstützen Sie uns als
Studentische Hilfskraft (w/m/d), Fachbereich: Ingenieurwissenschaft, Informatik oder Mathematik

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Erweiterung unserer In-house Optimierungssoftware
  • Selbstständiges Einarbeiten in die entsprechende Literatur
  • Implementierung und Validierung von Optimierungsalgorithmen
  • Dokumentierung der Arbeit

Ihr Profil:

  • Sehr guter Student (w/m/d) aus der Ingenieurwissenschaft, Informatik oder Mathematik (z.B. Energietechnik, Verfahrenstechnik, Computational Engineering Science, Simulation Science oder vergleichbares Fachgebiet)
  • Gute Programmierkenntnisse (C++ oder vergleichbare objektorientierte Sprache)
  • Erfahrungen mit Git wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich numerische Optimierung wünschenswert
  • Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift
  • Freude am Implementieren

Unser Angebot:

  • Intensive Betreuung durch erfahrene wissenschaftliche Mitarbeiter mit breit aufgestelltem Know-How
  • Einblick in Programmierung, Softwareentwicklung und Optimierung von Energiesystemen
  • Möglichkeit zur anschließenden Abschlussarbeit im Bereich Optimierung von Energiesystemen bzw. Optimierungsalgorithmen

Bei Interesse schicken Sie uns gerne eine vollständige Bewerbung zu.

Ansprechpartner:
Sonja Germscheid
Forschungszentrum Jülich GmbH
Institut für Energie- und Klimaforschung – Modellierung von Energiesystemen (IEK-10)
52425 Jülich
Email: s.germscheid@fz-juelich.de

Mehr Informationen zu unserem Institut finden Sie unter:
https://www.fz-juelich.de/iek/iek-10/