Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IEK-9 - Grundlagen der Elektrochemie
Kennziffer: 2020M-066, Chemie, Physik

Masterand (w/m/d) im Bereich der elektrochemischen CO2-Reduktion

Für unser Institut suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Forschungspraktikanten (w/m/d) oder Masteranden (w/m/d) (Chemie, Physik oder vergleichbares) im Bereich elektrochemischen Reduktion von Kohlenstoffdioxid (CO2).

Das Institut für Energie- und Klimaforschung - Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) beschäftigt sich mit den wissenschaftlichen elektrochemischen Grundlagen für Anwendungen im Bereich der Energiespeicherung und Energieumwandlung.

Zur Speicherung von elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen, zur Herstellung von Basischemikalien sowie zur Bindung von klimaschädlichem CO2 bietet die elektrochemische Reduktion von CO2 einen vielversprechenden Ansatz. Abhängig von dem gewählten Elektrodenmaterial und den weiteren Reaktionsbedingungen können bei der Reaktion unterschiedliche Produkte entstehen.
Der Fokus der Arbeit soll auf der gezielten Herstellung von kupferhaltigen Elektroden liegen, mit welchen anschließend die direkte Reduktionsreaktion von CO2 zu Alkenen und Alkoholen durchgeführt werden soll. Ziel der Forschung ist ein tieferes Verständnis der komplexen Reaktion zu gewinnen, um diese in Zukunft besser kontrollieren und für unterschiedliche Anwendungen optimieren zu können. Wichtige Größen hierfür sind die Aktivität, Selektivität und Beständigkeit der Reaktion.

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung und Charakterisierung von metallischen Elektroden mit gezielten geometrischen und chemischen Eigenschaften
  • Planung und Durchführung von CO2-Reduktions-Experimenten an einem speziell dafür konstruiertem Messaufbau
  • Variation der Reaktionsbedingungen und Bewertung der beobachteten Effekte
  • Anwendung von elektrochemischen Methoden zur Charakterisierung und Modifizierung der verwendeten Elektroden

Ihr Profil:

  • Student (w/m/d) im Fachbereich Chemie, Physik oder vergleichbares mit guten Kenntnissen in der physikalischen Chemie
  • Vorzugsweise erste Erfahrungen in der Elektrochemie und elektrochemischen Charakterisierungsmethoden
  • Gute EDV- und Englischkenntnisse

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Burkhard Hecker
b.hecker@fz-juelich.de

Forschungszentrum Jülich
Institut für Energie- und Klimaforschung
Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9