Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: JSC - Jülich Supercomputing Centre
Kennziffer: 2020-183

test

Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) am Forschungszentrum Jülich betreibt eine der leistungsfähigsten Supercomputer-Infrastrukturen Europas. Zusammen mit weltweit führenden Technologieanbietern werden Hardware-Architekturen für zukünftige Höchstleistungsrechner mitgestaltet. Über die kürzlich in Betrieb genommene „Jülich Nutzer-Infrastruktur für Quantencomputing“ (JUNIQ) können Forscher und Forscherinnen künftig Zugang zu neuartigen Rechensystemen erhalten, die auf unterschiedlichen Quantentechnologien basieren. Zur Organisation und Durchführung der Vergabe dieser Ressourcen soll das am JSC entwickelte Softwarewerkzeug JARDS (Joint Application, Review, and Dispatch Service) eingesetzt werden.

Verstärken Sie unser Softwareentwicklungsteam zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Softwareentwickler (m/w/d) für webbasierte Anwendungen

Ihre Aufgaben:

Sie verstärken und ergänzen unser Team bei der Weiter- und Neuentwicklung von Softwarelösungen. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Anforderungsanalyse, Design, Implementierung, automatisierte Tests und Betrieb von JARDS für den Einsatz im Rahmen von JUNIQ
  • Unterstützung von anderen Institutionen bei der Portierung, Integration und Anpassung von JARDS
  • Analyse von Arbeitsabläufen und Prozessen, die beim Betrieb bestehender und neuer Höchstleistungsrechensysteme am JSC auftreten, und softwareseitige Abbildung dieser Prozesse
  • Unterstützung interner und externer Nutzer sowie Dokumentation und Pflege der Softwaresysteme



Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker bzw. Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung bzw. ein äquivalenter Abschluss oder ein Studium im Bereich Softwareentwicklung oder ein Nachweis entsprechender Berufserfahrung bzw. ein äquivalenter Abschluss
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und Eigeninitiative
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mit PHP, Java-Script, CSS und HTML sowie mit Softwaremanagementwerkzeugen wie Git und Jenkins
  • Erfahrungen in objektorientierter Softwareentwicklung und in der Anwendung von SQL-Datenbanken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Unix-Systemen und Docker sind von Vorteil


Unser Angebot:

  • Spannende Tätigkeit in einer der größten europäischen Supercomputer-Infrastrukturen
  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem engagierten, erfahrenen Entwicklungsteam
  • Möglichkeit der Einarbeitung in neue Softwaretechnologien und Aufgabenbereiche
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein umfangreiches Trainings- und Weiterbildungsangebot
  • Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, Unterstützung bei der Kinderbetreuung und passende Lösungen für Ihre individuelle Lebenssituation
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur `vollzeitnahen` Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.