Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: T - Technik und Betrieb
Kennziffer: 2020-236

Stellenanzeige

Der Geschäftsbereich Technik und Betrieb (T) des Forschungszentrums Jülich ist zuständig für die Betriebsführung aller gebäudetechnischen Anlagen.
Hierzu zählt der Betrieb, die Inspektion, Wartung, Instandsetzung und die Errichtung kleinerer Anlagen im Bereich der Gebäudetechnik. Die Optimierung des Betriebes der technischen Anlagen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, die Verbrauchserfassung und das Sicherstellen des ungestörten Betriebes der gebäudetechnischen Anlagen sind weitere wesentliche Aufgabengebiete.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Elektroniker (w/m/d) für die Gebäudetechnik

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung, Inspektion, Wartung und Instandsetzung von gebäudetechnischen Anlagen, wie z. B. elektrische Flucht- und Brandschutztüren, elektrische Brandschutzjalousien oder Fluchtwegsbeleuchtungen und die Durchführung von servicelevel organisierten Instandhaltungsmaßnahmen dieser Anlagen
  • regelmäßige Inspektionen und Wartungen von sicherheitsrelevanten elektrischen Anlagen, wie z. B. Not- und Sicherheitsbeleuchtung, Feststellanlagen von Brandstutztüren
  • kurzfristige Beseitigung von Störungen und Herstellung des regulären Betriebszustandes
  • Koordination und Abwicklung von Fremddienstleistungen von der Bedarfserfassung bis zur Leistungsfeststellung einschließlich Ein- und Unterweisung von Fremdfirmen sowie Dokumentation der Arbeiten
  • Durchführung des Wegewinterdienstes vor den zugewiesenen Gebäuden
  • umweltfreundliche Schädlingsbekämpfung
  • Abwicklung von beauftragten Dienstleistungen rund um eine Veranstaltung
  • Einhaltung der Betriebsvorschriften aus der Versammlungsstätten-Verordnung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker (w/m/d) für Betriebstechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse über die gängigen Arbeitssicherheitsbestimmungen aus den Regelwerken der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung), DIN-VDE und der BG (Berufsgenossenschaft)
  • Kenntnisse über die Anwendung gängiger Bürokommunikations-Software
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und Kommunikationsstärke

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur `vollzeitnahen` Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.