Navigation und Service


Ausschreibender Bereich: ITS - IT-Services
Kennziffer: 2021-185

test

Sie stellen sich gerne herausfordernden Aufgaben im Bereich einer großen interdisziplinären Forschungseinrichtung? Als Referent unterstützen Sie die Leitung des Geschäftsbereichs IT-Services bei der Erarbeitung operativer und strategischer Konzepte und Projekte zur systematischen Weiterentwicklung von IT-Dienstleistungen für das Forschungszentrum Jülich. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zu der Unterstützung unserer Forschungsaktivitäten in den Bereichen Energie, Information und Nachhaltige Bioökonomie.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Referent (w/m/d) für Konzepte und Kommunikation im Bereich IT-Servicemanagement

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Geschäftsbereichsleitung bei der Entwicklung und Umsetzung von thematischen Schwerpunkten in den Bereichen Digitalisierung und Weiterentwicklung der IT-Services und IT-Prozesse
  • Kommunikations- und Konzeptionsmanagement in enger Abstimmung mit der Geschäftsbereichsleitung
  • Vor- und Nachbereitung von Terminen sowie Vorbereitung von Unterlagen und Präsentationen der Geschäftsbereichsleitung
  • Begleitung der Geschäftsbereichsleitung zu ausgewählten Terminen (zum Beispiel zu Gremiensitzungen)
  • Mitgestaltung der digitalen Transformation; aktive Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) im Bereich (Wirtschafts-) Informatik oder einem anderen Studiengang mit Schwerpunkt IT bzw. Prozessmanagement
  • Erfahrung in der erfolgreichen Organisation von herausfordernden Projekten, idealerweise im IT-Servicemanagement und/oder Prozessmanagement
  • Erfahrungen in agilen Arbeits- und Projektmethoden (z. B. Scrum, Kanban, OKR, Business Modell Canvas)
  • Überzeugende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, auch in englischer Sprache
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, verbunden mit einem hohen Maß an strategischem und analytischem Denkvermögen
  • Eigenverantwortliches konzeptionelles Arbeiten an vielseitigen Fragestellungen
  • Eine stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Überdurchschnittliche Flexibilität, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit


Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr


Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund).

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 20.06.2021 über unser
Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.


Servicemenü

Homepage