Navigation und Service


Ausschreibender Bereich: IEK-9 - Grundlagen der Elektrochemie
Kennziffer: 2021-188

test

Am Institut für Energie- und Klimaforschung – Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) forschen wir zu hochaktuellen Themen rund um die Energiewende und den Strukturwandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batteriekonzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) vom Klimakiller zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind kostengünstige Batterien, Brennstoffzellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungsdichte, längerer Lebensdauer und maximaler Sicherheit! Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunftsweisenden Projekte: https://www.fz-juelich.de/iek/iek-9/DE/Home/home_node.html

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

IT-Support Specialist (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Auswahl, Installation, Konfiguration und Pflege von IT-Systemen (Hard- und Software) sowie die umfangreiche Betreuung des Fileservers
  • Entgegennahme, Analyse und Beseitigung von Fehlern und Störungen bei IT-Systemen
  • Selbstständiger Entwurf, Realisierung und Dokumentation von Prozessen und Lösungen mit IT-Anteil für Experimentsteuerung, wissenschaftlicher Datenhaltung und organisatorischer Infrastruktur
  • Aufnahme und Erstellung von Anforderungsanalysen unter Einbeziehung der Fachnutzerinnen und -nutzer
  • Beratung und Schulung von Nutzerinnen und Nutzern bzgl. IT-Systemen, Anwendungssoftware, deren Lizenzierung und der Handhabe von Forschungsdaten
  • Anwenderbetreuung (Koordination, Pflege der Benutzerkonten und -berechtigungen, Einrichtung neuer Arbeitsplätze, Unterweisung neuer Mitarbeitender)
  • Inventarisierung und Verwaltung von IT-Systemen, Softwarelizenzen und Forschungsdaten
  • Betreuung der IT für Seminar- und Besprechungsräume (Präsentations- und Kommunikationstechnik)



Bei der Erledigung Ihrer Aufgaben stimmen Sie sich mit dem Geschäftsbereich IT-Services (ITS) ab. ITS ist der zentrale IT-Dienstleister und Ansprechpartner für Informations- und Kommunikationstechnologien am Forschungszentrum Jülich.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Bereich Informatik oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Gute Kenntnisse in Client-Betriebssystemen, insbesondere Windows 10 als Nutzer und Administrator
  • Erfahrung in der Betreuung von Fileservern
  • Kenntnisse in Netzwerktechnologien und Protokollen
  • Kenntnisse in den Scriptsprachen Bash und PowerShell
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Betrieb von Serverdiensten auf Linux Servern
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend notwendig



Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen mit:

  • Der Betreuung von PC- und Notebook-Hardware
  • Automatischen Softwareverteilersystemen, insbesondere OPSI
  • Der Gestaltung, Umsetzung und Dokumentation von IT-Service-Management-Prozessen

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten!

Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr



Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund).

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 13.06.2021 über unser
Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.


Servicemenü

Homepage