Suche

zur Hauptseite

Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Programm und Registrierung online

Der Schritt zurück als Schritt nach vorn –
Macht der Siegeszug des Open Access Bibliotheken arbeitslos?

Anfang
14.06.2016
Ende
16.06.2016

Die Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich veranstaltet erneut 2016 eine wissenschaftliche Konferenz im Themenfeld modernes Bibliothekswesen und zeitgemäße Informationsvermittlung.


WissKom2016


7. Konferenz der Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich


Die klassische Aufgabe der Bereitstellung lizenzierter Literatur verliert zumindest im Bereich wissenschaftlicher Zeitschriften umso mehr an Bedeutung, je größer der Anteil der Open-Access-Zeitschriften wird. Wenn der von vielen angestrebte Transformationsprozess im wissenschaftlichen Publikationswesen gelingt, dann droht in Bibliotheken ein großes Aufgabengebiet wegzubrechen.

Statt dieser am Ende des wissenschaftlichen Publikationsprozesses angesiedelten Aufgaben ergeben sich jedoch möglicherweise neue Betätigungsfelder, die weiter vorn angesiedelt sind:
Ist die Begleitung wissenschaftlicher Autoren im Publikationsprozess von A bis Z eine zeitgerechte Aufgabe für Bibliotheken?
Welche technischen und administrativ-strukturellen Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um einen Publikationsprozess begleiten zu können und Bibliotheken in die Lage zu versetzen, als Dienstleiter gegenüber Lehre, Wissenschaft und Forschung auftreten zu können?

Die WissKom2016 versucht, hierzu Antworten zu bieten.


Folgende Themenblöcke sind vorgesehen:


Im Spotlight bieten wir ein Diskussionsforum zu APC und Forschungsdaten an.


Ansprechpartner für Teilnehmer und Referenten:
Forschungszentrum Jülich
Zentralbibliothek
Thomas Arndt
52425 Jülich

E-Mail: zb-konferenz@fz-juelich.de
Tel.: 02461 61-2907
Ansprechpartner für Firmen:
Forschungszentrum Jülich
Zentralbibliothek
Dr. Christoph Holzke
52425 Jülich

E-Mail: zb-konferenz@fz-juelich.de
Tel.: 02461 61-6104

Servicemenü

Homepage