Search

link to homepage

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation and service


PEPC

Dr. P. Gibbon, S. Habbinga, Forschungszentrum Jülich

PEPC (Pretty Efficient Plasma Code) ist eine effiziente Implementierung und Parallelisierung des Barnes Hut Baum-Algorithmus für langreichweitige Wechselwirkung.

In folgenden Videos wird PEPC genutzt, um Laser-Plasma-Wechselwirkungen zu untersuchen. Hierbei wird eine dünne Metallfolie mit einem Laser sehr hoher Leistung beschossen. Dadurch werden Protonen aus der Folie gelöst und sehr stark beschleunigt. Dieser Protonenstrahl kann dann vielfältig genutzt werden, z.B. für medizinische Anwendungen oder als Strahlquelle in der Teilchenphysik.

Diese advanced accelerator technique ist relativ jung und erlaubt den Bau sehr kleiner Beschleuniger, die nur noch den Raum eines größeren Tisches einnehmen. Das ermöglicht den Einsatz von Beschleunigern, wo dies ehemals nicht wirtschaftlich möglich war.

noPlaybackVideo

DownloadVideo


Servicemeu

Homepage