Suche

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)

Navigation und Service


JuDocs Ceremony 2019

Seecasino, Forschungszentrum Jülich - 7. September 2019

Neben der Verleihung der Exzellenzpreise verabschiedete das Forschungszentrum in der Feierstunde "JuDocs Ceremony 2019" insgesamt 50 Doktorandinnen und Doktoranden. Vorstandsvorsitzender Prof. Wolfgang Marquardt erinnerte die Absolventinnen und Absolventen in seinem Grußwort an die große Verantwortung der Wissenschaft für die Gesellschaft. „Es ist eine wichtige Aufgabe für Sie als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sich mit Ihrem Wissen und Ihren Fähigkeiten dafür einzusetzen, dass sich unsere Gesellschaft positiv weiterentwickelt – gefragt sind Ihre Beiträge für technische wie auch für soziale Innovationen, aber ebenso auch eine offene und faktenbasierte Diskussionskultur.“ So sei sich das Forschungszentrum seiner Verantwortung für die Region im Zeichen des Strukturwandels bewusst und unterstütze die Transformation im Rheinischen Revier durch sein Know-how in den Gebieten Information, Energie und Bioökonomie.

Das Forschungszentrum vergibt den Exzellenzpreis seit 2009 für eine herausragende, in wesentlichen Teilen in Jülich erstellte Dissertation einschließlich exzellenter Leistungen in einer bis zu zwei Jahre dauernden Post-Doktorandenphase. Die diesjährigen Preisträger forschen auf den Gebieten Weiche Materie und Grundlagen der Nanoelektronik. Dr. Doreen Niether, Dr. Felix Lüpke und Dr. Peter Schüffelgen erhielten die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung im Rahmen der diesjährigen Abschlussfeier für die Jülicher Doktorandinnen und Doktoranden.

Exzellenzpreis 2019: Die Preisträger und ihre Forschung


Servicemenü

Homepage