Über uns

Biologische Informationsprozesse verstehen und nutzen

Die Informationsverarbeitung in lebenden Zellen ist ein außergewöhnlich effizienter Vorgang. Dabei unterscheiden sich die biologischen Prozesse und Mechanismen der Detektion, Integration und Prozessierung äußerer Signale grundlegend von denen der heutigen Informationstechnologien. Wir nutzen die Kombination aus Experiment, Theorie und Simulation zur quantitativen Untersuchung dieser Informationsprozesse. Unser Ziel ist es, die molekularen und zellulären Mechanismen der Informationsverarbeitung zu verstehen und zur Entwicklung einer revolutionär neuen Informationsverarbeitung nach biologischem Vorbild beizutragen.

Direktor: Prof. C. Fahlke

Vertretung: XY

Letzte Änderung: 05.04.2022