HELMHOLTZ-PROGRAMM

Das Programm "Materie und Universum" ist im Helmholtz-Forschungsbereich "Materie" angesiedelt. Der Forschungsbereich erkundet die unterschiedlichsten Facetten – von den winzigen Elementarteilchen bis zum Kosmos.

Materie und Universum

Programm kompakt

Woraus besteht Materie, was sind ihre Grundbausteine? Wie ist das Universum entstanden, und wie wird es enden? Das Programm sucht nach den Antworten auf diese Fragen. Eine Grundidee ist die Verbindung von Astroteilchenphysik und Astronomie in der Multimessenger-Astronomie. Sie kombiniert die Informationen verschiedener Boten (engl.: messenger) aus dem All wie elektromagnetische Strahlung, Neutrinos und Gravitationswellen. Jedes Botenteilchen liefert dabei unterschiedliche Informationen – erst durch die Verknüpfung der Informationen entsteht ein Gesamtbild.

Beteiligte Institute

Letzte Änderung: 15.06.2022