Modellierung und Simulation (MUS)

Wissenschaftliche Kernkompetenzen der Abteilung orientieren sich an den Erfordernissen von elektrochemischen Niedertemperaturwandlern und liegen auf den Gebieten der Modellierung und Simulation. Damit ist die Abteilung in der Lage, funktionale Schichtsysteme für Membran-Elektroden-Einheiten (MEA) auszulegen. Darüber hinaus werden die komplexen Funktionszusammenhänge, welche das Betriebsverhalten von Zellen und Stacks beeinflussen, modelliert und simuliert. Nicht-deterministische Mikrostrukturen poröser Komponenten haben Auswirkungen auf makroskopischen Skalen berücksichtigt werden. Die systematische Betrachtung skalenübergreifender Zusammenhänge wird durch Methoden des Maschinellen Lernens unterstützt. Des Weiteren werden skalenübergreifende Gesamtsystemmodelle entwickelt, um Forschungs- und Entwicklungsziele zu formulieren und fokussieren.

Forschungsthemen

Abteilungsleiter

Prof. Dr. Werner Lehnert

Letzte Änderung: 24.05.2022