Verstärken Sie das Team Dokumentlieferung als

Sachbearbeiter Dokumentlieferung (w/m/d)

titel

Die Zentralbibliothek (ZB) ist für die umfassende und hochwertige Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums verantwortlich. Sie leistet Dienste in den Bereichen Dokumentation, Publikation, Informationsmanagement und Informationswissenschaft.

Ausschreibender Bereich
ZB
Kennziffer
2022-177

Ihre Aufgaben:

  • Bibliographieren und Signieren von elektronischen Bestellungen
  • Bearbeitung und Auslieferung von Medienbestellungen in Magazin/Scanstation
  • Betreuung von Institutsbibliotheken
  • Ausleihverbuchung mit der Bibliothekssoftware
  • Scannen für Catalog Enrichment
  • Vertretung im Lesesaal

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zum Fachangestellten (w/m/d) für Medien- und Informationsdienste Fachbereich Bibliothek oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung bei Recherchen in Bibliothekskatalogen und Datenbanken
  • Sicherer Umgang mit rechnergestützten Systemen; Kenntnisse in der Anwendung integrierter lokaler Bibliothekssoftware
  • Grundkenntnisse und möglichst praktische Erfahrungen mit RAK-WB und Grundkenntnisse in RDA sind wünschenswert
  • Fähigkeit zum selbständigen, strukturierten und sorgfältigen Arbeiten und ein hohes Maß an Serviceorientierung und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Die Möglichkeit die Zukunft einer innovativen, digitalen Bibliothek mitzugestalten, die sich durch höchst motivierte und teamorientierte Mitarbeitende auszeichnet
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zur Arbeitsplatzteilung
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.8.2022

Jetzt bewerben

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

Letzte Änderung: 02.08.2022