Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Persönlicher Referent des Vorstands für den Geschäftsbereich II - Energie (w/m/d)

titel

Das Forschungszentrum Jülich adressiert mit seiner Mission einer nutzeninspirierten Grundlagenforschung die großen, gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und forscht hierzu in den Bereichen Energie, Information und Bioökonomie. Im wissenschaftlichen Geschäftsbereich II sind die Institute für Energie- und Klimaforschung, die Zentralinstitute für Engineering, Elektrotechnik und Analytik sowie das Institut für Nachhaltige Wasserstoffwirtschaft verortet. Das Forschungszentrum Jülich betreibt in diesem Bereich Spitzenforschung, unter anderem zu neuen Ansätzen und Technologien, die zur Bewältigung der Energiewende und Klimakrise beitragen.

Ausschreibender Bereich
VS
Kennziffer
2022-469

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen das zuständige Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich II, Dr. ir. Peter Jansens, bei den vielfältigen Aufgaben und Verpflichtungen und übernehmen umfassende inhaltliche sowie organisatorische Aufgaben
  • Sie bereiten die Termine des Vorstandsmitglieds (z. B. interne wie externe Arbeitstreffen sowie Gremiensitzungen) inhaltlich vor und sind dabei verantwortlich für die Recherche und Aufbereitung relevanter Kontextinformationen, die Vorabstimmung mit Gesprächspersonen und die Koordination von Zuarbeiten Dritter
  • Sie übernehmen die Nachbereitung von Gesprächsterminen sowie die Nachverfolgung der sich daraus ergebenden Aufgaben
  • Sie begleiten die Entwicklung und Ausgestaltung von Themen mit strategischer Relevanz für Ihren Vorstandsbereich
  • Sie verantworten einzelne Projekte in Ihrem Vorstandsbereich und bringen so wichtige Themen voran. Dabei vertreten Sie die Interessen des Vorstandsmitglieds und berichten an diesen zu Fortschritt und Status Quo
  • Sie sind zentrale Ansprechperson für alle Belange des Vorstandsbereichs und sichern den Informationsfluss zu den anderen Vorstandsbereichen, zum Vorstandsbüro, zu anderen Bereichen des Forschungszentrums Jülich sowie zu externen Partnern

Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in einem passenden Bereich der Natur- oder Ingenieurwissenschaften bzw. verwandten Disziplinen mit anschließender Promotion erfolgreich abgeschlossen
  • Idealerweise konnten Sie darüber hinaus Berufserfahrung in der Wissenschaft oder in einem wissenschaftsnahen Umfeld sammeln bzw. haben sich im Wissenschafts-/Projekt-/Informationsmanagement oder der Wissenschaftskommunikation weitergebildet
  • Die serviceorientierte Unterstützung und Begleitung Ihres Vorstandsmitglieds und die enge Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen in einem dynamischen Team bereitet Ihnen Freude
  • Sie sind kommunikationsstark und zeichnen sich durch verbindliche Umgangsformen aus
  • Sie denken strategisch, besitzen eine selbständige proaktive und äußerst strukturierte Arbeitsweise und können großen Informationenmengen in deutscher und englischer Sprache schriftlich wie mündlich prägnant aufbereiten
  • Sie verfügen über eine stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und agieren gerne in einem großen Netzwerk, das Sie stetig pflegen und kontinuierlich weiter ausbauen

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen, bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten und darüber hinaus ein vielseitiges Angebot:

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem engagierten Team aus erfahrenen Wissenschaftsmanger:innen auf einem Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Vielseitige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Die Möglichkeit der Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken sowie zur Vorbereitung auf verantwortungsvolle Anschlusstätigkeiten im Wissenschaftsmanagement
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z. B. im Homeoffice, ist grundsätzlich nach Abstimmung und im Einklang mit den anstehenden Aufgaben und (Vorort-)Terminen gegeben
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement und eine betriebseigene Kantine
  • 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z. B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge


Wir bieten Ihnen eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah.

Jetzt bewerben

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

Letzte Änderung: 08.12.2022