Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Ingenieur / Technischer Mitarbeiter - Keramische Formgebung (w/m/d)

titel

Das Institut für Energie- und Klimaforschung - Werkstoffsynthese und Herstellungsverfahren (IEK-1) bietet ein dynamisches und internationales Arbeitsumfeld. Wir entwickeln Materialien und Komponenten für moderne Energiewandler und Hochleistungsspeicher (insbesondere oxidkeramische Brennstoff/Elektrolysezellen, Festkörperbatterien, Wärmedämmschichten für Gasturbinen sowie auch Gastrennmembranen). Der Schwerpunkt liegt dabei auf anorganischen Werkstoffen, die als Funktionsschichten aus Pulvern oder über die Gasphase verarbeitet werden. Unsere Arbeit beinhaltet den schnellen Transfer von wissenschaftlichen Ergebnissen und den entwickelten Technologien in die Industrie.

Ausschreibender Bereich
IEK-1
Kennziffer
2024-014

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen eines von der Europäischen Union (EU) geförderten Projekts entwickeln Sie in enger Zusammenarbeit mit dem industriellen Projektpartner Morgan Advanced Ceramics Haldenwanger GmbH rohrförmige keramische Membranen. Die Membranen sind für den Einsatz in einem Membranreaktor zur thermochemischen Zersetzung von CO2 bei sehr hohen Temperaturen mit Hilfe von Solarthermie vorgesehen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Aufbau und Betrieb von Anlagen zur keramischen Formgebung, z.B. Extrusion, Schlickerguss, Folienguss, Siebdruck
  • Entwicklung der keramischen Massen/Schlicker für die Formgebung
  • Systematische Datenerfassung und Auswertung der Prozessparameter
  • Charakterisierung der hergestellten Proben und Bauteile


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor) oder Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, physikalische Technik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Experimentelles Geschick und eigenständiges Arbeiten im Labor
  • Umfassende Vorkenntnisse im Bereich der Verarbeitung keramischer und/oder metallischer Pulver, insbesondere über nasschemische Routen
  • Kommunikationsfähigkeit mit internen und externen Projektpartnern
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Herausfordernde Tätigkeit im Bereich der anwendungsnahen Forschung und Entwicklung
  • Enge Zusammenarbeit mit renommierten Deutschen und Europäischen Industriepartnern
  • Experimentell hervorragende Ausstattung des Instituts
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
  • Eine Vollzeittätigkeit im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei


Neben spannenden Aufgaben und einem kollegialen Miteinander bieten wir Ihnen noch viel mehr: https://go.fzj.de/Benefits

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Eine auf 3 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 6.3.2024

Jetzt bewerben

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlprozess finden Sie hier. Zudem finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen bei unseren FAQs.

Letzte Änderung: 19.02.2024